Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
uebel

Ecuador: Außenminister tritt zurück

Am Dienstag Abend (Ortzeit) erklärte der ecuadorianische Außenminister, Fander Falconí, in Quito seinen Rücktritt aus dem Kabinett von Rafael Correa. Der Hintergrund für die Entscheidung sind unterschiedliche Vorstellungen über die Ausbeutung von Erdölvorkommen im Naturschutzgebiet Yasuní. Fander Falconí ist der dritte hohe Mitarbeiter der Regierung, der innerhalb von zwei Tagen sein Amt aufgibt. Am Montag kündigten bereits Roque Sevilla, Projektleiter der Initiative Yasuní-ITT und die Umweltaktivistin Yolanda Kakabadse ihre Rücktritte an. Nach Berichten ecuadorianischer Medien bestehen innerhalb der Regierung massive Meinungsverschiedenheiten über die weitere Umweltpolitik.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl