Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
uebel

Fekter lobpreist Sarrazin

Wer noch ein Argument für die Unwählbarkeit der ÖVP vor der kommenden Wienwahl braucht, der soll den heutigen "Kurier" auschlagen. In dem lobt die Innenministerin Maria Fekter die "postive Debatte", zu der Thilo Sarrazins Buch beigetragen hat. Und dann legt sie noch in Strache-Manier nach: "Das ist ein Phänomen, das mich auch schon lange begleitet hat: Dass eine kleine Gruppe bestimmt, was politisch korrekt ist, was man sagen darf und was nicht. In Wirklichkeit ist das Gesinnungsterror." Das ist also das einzige, was Frau Fekter zur Neo-Eugenik Sarrazins einfällt.

Tags: Österreich

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl